Interview

Deutschlandfunk 12.03.2019:Der besondere Fall

Mehr als nur müde

Von Beginn an verläuft ihre Schwangerschaft ungewöhnlich die junge Frau ist extrem müde und antriebslos. Zunächst wird eine falsch liegende Plazenta diagnostiziert. Doch das ist nur die halbe Wahrheit: Ein eigentlich harmloser Virus hat Mutter und Kind infiziert.

Von Christina Sartori

Im Gespräch: Dr. Thomas Kühn und Sabine Leitner

Infektionen mit dem Cytomegalie-Virus (CMV) in der Schwangerschaft haben ganz unterschiedliche Auswirkungen auf das Kind. Das Tückische daran ist: Oft sind die Erkrankungen bei der Geburt noch nicht feststellbar, sie entwickeln sich erst im Laufe der ersten Lebensjahre. Hören Sie ein Interview mit Sabine Leitner von der bundesweit ersten Selbsthilfegruppe für Eltern von Kindern mit CMV. Dr. Thomas Kühn, Neonatologe und Oberarzt am Perinatalzentrum Neukölln, erläutert das Thema aus fachlicher Sicht.

Quelle: Deutsches Grünes Kreuz (Interview 2006)